Liedkram des Monats

Aus der Auftragskillerei

Aus der Auftragskillerei
kommt der Killer gleich vorbei.
Und mit seinem Colt
macht er ungewollt
eine riesengroße Sauerei.
Aus der Auftragskillerei,
aus der Auftragskillerei.

Rotwein und Strychnin verrühren:
Wird das Opfer es probieren?
Gleich beißt es vollgas
in Gras!

Bitte mal zur Seite treten.
Denn wir brauchen Platz zum töten.
Kräftig zugedrückt:
erstickt!

Aus der Auftragskillerei…

Werden die, die wir erstechen,
Opfer unserer Verbrechen,
sind sie sicher bald
ganz kalt.

Wo ist nur der Colt geblieben
die Bazooka, die wir lieben?
Und schon schwimmt ein Hut
in Blut.

Aus der Auftragskillerei…

Lasst uns jetzt das Opfer packen
und ihm alle Knocken knacken
Schlagt die Axt hinein
ins Bein!

Allerspätestens bis morgen
müssen wir es dann entsorgen.
Ab ins Säurefass:
viel Spaß!

Aus der Auftragskillerei…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.