Warme, wonnige Weihnachtslesung

Was war denn das für eine grandiose Lesung? Wir mussten die Leute nicht nur wieder unter die Decke hängen, weil es so voll war, sondern konnten mit unserem Publikum ja schon beinahe die Wände des Café Röhren tapezieren – sprich: Es war brechend voll und die Luft zum Schneiden dick, nicht nur angesichts der literarischen Schmankerl, die wir euch aufgetischt haben.

Das Baumlied klingt mir noch in den Ohren und die Kneipenleser freuen sich über eine Spende von 255€, die – wie es die Tradition verlangt – wieder zu 100% ans Westfälische Kinderdorf gehen.

Zum ersten Mal haben wir in einer Live-Strick-Session eine Weihnachtsmütze gestrickt (nein, Georg hat gestrickt – vielen DANK dafür!) und diese dann nach der Fertigstellung höchstbietend versteigert.
Unser Zuhörer Jörg darf sich jetzt über einen Satz warme Ohren freuen. 🙂

Alles in allem also wieder eine wunderbare Weihnachtslesung!

Die Kneipenleser wünschen euch ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir freuen uns, wenn ihr uns am 16. Januar im Café Ostermann besuchen kommt. Das Thema: „Total Vintage“.

Baum-Baum-Baum-singend,
Maria

Seid nicht verschnupft, wenn es mit den weißen Weihnachten nicht klappt. Für ausreichend Schnee haben wir schon gesorgt. ;)
Seid nicht verschnupft, wenn es mit den weißen Weihnachten nicht klappt. Für ausreichend Schnee haben wir schon gesorgt. 😉
Mützen-Ersteigerer-Jörg: Für 26€ kam das von Georg handgeklöppelte Einzelstück unter den Hammer. Wir wünschen viel Spaß damit!
Mützen-Ersteigerer-Jörg: Für 26€ kam das von Georg handgeklöppelte Einzelstück unter den Hammer. Wir wünschen viel Spaß damit!
So warm wie es im Röhren war, konnte es schon mal vorkommen, dass die Nasen in die Stirn rutschten. Aber ein Riesenfest war es allemal! :)
So warm wie es im Röhren war, konnte es schon mal vorkommen, dass die Nasen in die Stirn rutschten. Aber ein Riesenfest war es allemal! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar wird manuell freigeschaltet. Ich bitte um Geduld, das kann manchmal etwas dauern.