Tapetenwechsel – Lenz

„Rauhfaser war gestern“. So versicherte uns zumindest der „Fachberater“ aus dem inzwischen 16 Kilometer entfernten Baumarkt. Höchste Zeit also für eine Tapetenwechsel: Blümchenmuster fürs Wohnzimmer, Fototapete „Blaue Lagune“ fürs Schlafgemach – oder doch lieber nochmal umziehen, um sich einfach überraschen zu lassen? Wir lesen von der Suche nach neuem, der Sucht nach Veränderung, sei es der eigenen vier Wände, sei der eigenen Postleitzahl.

Und wenn ihr Zuhörer ordentlich mithelft, sieht der Lenz entweder wieder wie neu aus – oder steht ganz woanders. Wie ihr wollt!

2 Gedanken zu „Tapetenwechsel – Lenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *