Literaturnacht „Unterm Pflaster liegt der Strand“ im Zwischenstand e.V.

Zur Literaturnacht am 21. März ziehen die Kneipenleser ins temporäre „Vereinslokal“ des Zwischenstand e.V. an der Westernmauer 12-16. Das Motto des Abends „Unterm Pflaster liegt der Strand“ lässt auf eine eingehende Beschäftigung mit dem Königsplatz und seiner Umgebung schließen: dem Platz, dessen einzigartige Ästhetik dem Paderborn der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts das Flair des zur Großstadt aufstrebenden verlieh – und dessen König nichtsdestotrotz lieber anonym bleiben wollte. Die Kneipenleser versprechen einen munteren Literaturabend über Bausünden, 1-Euro-Shopisierung, Angst in zwielichtigen Ecken, erst recht vor Instandbesetzung und über die für Paderborn so typische Frage danach, was wohl unterm Pflaster liegen mag.

Der Eintritt ist frei. Für Getränke ist gesorgt. Abrissbirnen dürfen mitgebracht werden.Zwischenstand e.V.

2 Gedanken zu „Literaturnacht „Unterm Pflaster liegt der Strand“ im Zwischenstand e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.