Archiv der Kategorie: Dies und das

Alles was sonst nicht passt

Absage Kneipenlesung heute Abend

Hallo liebe Hörende,

leider haben die Testungen heute ergeben, dass wir Coronafälle im Team haben. Was auf jeden Fall den Ausfall von 30 min Text und der gesamten Musik bedeutet.

Da wir uns ggf. bei den Proben angesteckt haben können, wollen wir euch nicht in Gefahr bringen.

Wir bitten um Entschuldigung und hoffen, die Nachricht erreicht euch noch rechtzeitig.

Viele Grüße
Eure Kneipenleser:innen

Kneipenlesung intern

Wer wollte nicht einmal Kneipenlesungs-Chef oder, wie es bei uns so schön heißt, Cheffe sein. Doch Vorsicht: Hinter dieser saloppen Bezeichnung verbirgt sich eine verantwortungsvolle Position, gewichtig nicht nur durch das schwere Schlüsselbund, mit dem sich der Cheffe unangemeldet Zutritt zu allen Kneipenleserbehausungen zu verschaffen pflegt.

Früh morgens um 5 schon heißt es Aufstehen, um die tägliche Runde zu allen Kneipenlesern zu machen, um Ihnen den Guten-Morgen-Kaffee aufzubrühen, die Vorleselektüre zu verteilen und den richtigen Sitz der Fußfesseln und Halseisen zu prüfen. Ach, was freuen wir uns immer über ein aufmunterndes Wort wie Stillgestanden! oder einen liebevollen Wangenklaps mit der Fliegenpatsche.

Wer unser Cheffe ist, bleibt natürlich geheim. Nur so viel sei verraten: Er ist (m/w/d). In einer Person und jährlichem Wechsel. Wie es sich heutzutage für
die Inhaber ausgeschriebener Stellen gehört. Denn auch bei uns wird ausgeschrieben und mit der Zeit gegangen.

Sogar wortwörtlich, immer zur Mittagspause von 12 bis 12 Uhr 5, im Kreis, mit einer Tasse schönen kalten Kaffees in der Hand, und aus voller Kehle die
Kneipenlesungs-Hymne singend:

Wir lieben unsern Cheffe (m/w/d),
wir lieben unsern Cheffe (m/w/d),
wir lieben unsern Cheffe,
ja, wir lieben unsern Cheffe,
denn sonst siezt er uns und das tut ganz schön weh.
Ole!

Kaffeetasse Filter