Angeschmiert im Café Röhren am Samstag, 10. Oktober 2020

Wir planen mit unseren Veranstaltern die kommenden Lesungen. Schaut bitte einige Tage vor der Lesung vorbei, um die genauen Bedingungen zu erfahren.

„Angeschmiert!“ und ein süffisantes Grinsen – werden da nicht Erinnerungen an Kindheitsschelmereien wach? Doch Anschmieren kann man nicht nur mit Worten, sondern auch mit Farben, abwaschbar oder dauerhaft, unter der Haut oder auf der Wand. Und wenn’s mal nicht ganz rund läuft, hilft vielleicht ein bisschen Schmiermittel? Das hat schon den einen oder anderen Mechanismus sowie manches Geschäft wieder in die Spur gebracht. Im kosmetischem Einsatz ist Schmiermittel ebenfalls nicht unumstritten: Denkt man nur an die gepflegten Schmiertollen von Elvis oder bei Grease, so hinterließen diese zu anderen Zeiten verschmierten Kajal. Heute schmiert Mann mit einer solchen Frise doch eher ganz schön ab! Wir haben einen bunten Topf voller Geschichten für euch am 10. Oktober 2020, um 20 Uhr im Café Röhren. Eintritt wie immer frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar wird manuell freigeschaltet. Ich bitte um Geduld, das kann manchmal etwas dauern.