Schlagwort-Archive: Audio

Gegen die Langeweile – Fritz

Wir lesen gegen die Langeweile – so etwas gab es schon vor vielen hundert Jahren auf der Welt. Nur war die Ausgangslage etwas anders. Ein Lesen, Erzählen, Rezitieren gegen die Zeit und gegen den Tod. Schehersad und ihre Schwester erzählten dem Sultan Sheherban tausend und eine Geschichten um das Land von seiner besonders grausamen Rache zu befreien. …
Die Übersetzung von Gustav Weil in findet sich bei Gutenberg-DE.
Die Musik gibt es in voller Länge bei YouTube zu hören.

Familienromane

Hallo liebe Hörende,

wir erzählen von Familien, gesamten Familiensagas, von vor grauer Urzeit und von heute. Gegen Schluss driften wir dann gen Familienserien ab, endet aber schön, bleibt bis zum Schluss. Hört es euch an! Wir freuen uns, wenn es euch gefällt.

Welche Familienromane fallen euch noch so ein? Schreibt uns gerne einen Kommentar.

Kneipenlesung der Podcast am 8.11.2020
Kneipenlesung der Podcast am 8.11.2020

Hier unsere Links zum Podcast

Gegen die Langeweile – Joachim

Eurovisions-Hymne? Von Marc-Antoine Charpentier? Quatsch!
Jugovisions-Hymne. Von Maid-Adnan Stolarić. Kennen Sie nicht? Dann wird’s aber Zeit.
Eine weitere Enthüllung von Achim aus seinem immer noch lange nicht fertigen Werk “Wahre Geschichte der abendländischen Musik”.
Mehr Musik zum Thema bei JAS-PB YouTube.

Was hat dich zum Lesen gebracht?

Hallo liebe Hörende,

wir erzählen euch von unseren ersten Büchern, Hörbüchern und was uns zum Lesen gebracht hat.  Dabei kommen drei ganz unterschiedliche Lese-Biographien zum Vorschein. Hört es euch an, wir freuen uns, wenn es euch gefällt.

Kneipenlesung der Podcast am 19. Juli 2020
Kneipenlesung der Podcast am 19. Juli 2020

Hier unsere Links zum Podcast

Diesmal sehr spärlich, denn Astrid Lindgren, Otfried Preußler A. A. Milne und die ganzen Kinderserien findet ihr leicht selber.

Neue Frankfurter Schule – Wikipedia

Gegen die Langeweile – Joachim

Höher, schneller, weiter – gibt’s auch in der Musik. Und das nicht erst seit Eddie Van Halen. Auch zu Zeiten des großen J.S. Bach war Rasanz angesagt. Es gab aber auch immer schon Menschen, die sich dem widersetzt haben. Manchmal spät. Aber besser als nie.
Achim liest aus seinem besser nie fertig werdenden Werk Wahre Geschichte der abendländischen Musik über eine Geschwindigkeitsbegrenzung.
Weitere Musik zum Thema bei JAS-PB YouTube.