Schlagwort-Archive: Musik

Der Weihnachts-Boléro

Weihnachts-Boléro? Aber warum denn schon jetzt, am Nikolaustag, mag man sich fragen.

Ganz einfach: Erstens hat früher nicht das Christkind, sondern der Nikolaus die Geschenke gebracht.

Und zweitens ist wie der Boléro auch der Weihnachts-Boléro Ballettmusik. Und wenn Sie den am Heiligen Abend Ihrem oder Ihrer Liebsten oder der ganzen, möglicherweise gar erweiterten Familie vortanzen wollen, dann sind zweieinhalb Wochen sicher eher knapp bemessen, um sich eine Choreografie auszudenken und das Ganze auch noch eingeübt zu bekommen. Also hurtig ans Werk!

Die Vorstellung, wie bei Ihnen Heiligabendabend das Bescherungsglöcklein bimmelt, die Wohnzimmertür sich öffnet, der festlich geschmückte Baum erstrahlt, alle Ihrigen den weihnachtlich verpackten Geschenken entgegenstürzen, Sie aber gebietend „Halt!“ rufen, Sie dann den Weihnachts-Boléro auflegen, vor den Sie erwartungsvoll Anstarrenden sich zunächst sammeln und dann zu den Klängen der Musik zu tanzen beginnen, – wie Ihre Gäste dann langsam eine Ahnung befällt und diese sich nach und nach zur bestürzenden Erkenntnis wandelt, dass Sie jetzt endgültig durchgeknallt sein müssen, — diese Vorstellung finde ich ganz entzückend.

Aber vielleicht habe ich sie ja selbst nicht mehr alle.

Gedanach – Od Bosne do Pade

Musik und Lesung
Samstag, 9. Februar 2019 20:00 Uhr, Einlass 19:30
Deelenhaus, Krämerstr. 8-1 0, 33098 Paderborn

Danijela Granic (Gesang), aus Sarajevo, präsentiert mit ihrer Band „Gedanach“ Musik vom
Balkan, die von Triglav bis Dervdelija gespielt wurde. Sie interpretiert diese Musik, die sie von Kindesbeinen an im Blut hat, ausdrucksstark, melancholisch und humorvoll. Begleitet wird sie von Joachim Schwarzmann (Gitarre), Georg Lorenz (Akkordeon) und Wilhelm Humbert (Perkussion). Fachwelterschütternde Beiträge über die Erfindung abendländischer Musik und Gott auf dem Balkan runden das Konzert ab.
Eintritt: Ein Hut wird gereicht.

DENNMANTAU – Kneipenmusikkapelle – Lenz

Ohne Buch: Kneipenlesungsmusik

Ihr habt sicher schon einmal von der Kneipenlesung Paderborn gehört, den Texten gelauscht und sehnsüchtig die Pausen erwartet, in denen ihr wieder Kaffee bestellen dürft und vorher noch ein kleiner musikalischer Leckerbissen dargeboten wird. Schade, habt ihr gedacht, schon vorbei der Spaß – nur mit einer Gitarre – das wäre sicher nicht schlecht mit einer kompletten Band.

Deshalb hier die Kneipenmusikkapelle „Dennmantau“ mit dem, was ihr schon immer noch einmal hören wolltet – Musik, die einmal gehört nur Pausen einleitete, einem Motto untergebuttert und wieder vergessen wurde – Musik, die eigentlich einfach zu schade ist, sie gleich wieder zu vergessen – Musik, deren Würze euch das ein oder andere Mal husten ließ!

Wir spielen sie noch einmal für euch: unmögliche Lieder, die man eigentlich nicht bringen kann. Auf dass euer Fuß am Tresen womöglich in ein leichtes Wippen hinfort zu driften scheint und euerm Gesicht der Mund eine merkwürdige Breite verleiht

Sonntag, den 3. April 2011 20.00 Uhr Lenz, Eintritt 6 €

Dennmantau im Februar 2011