Dreiphrasenhamster im Café Röhren am Samstag, 15. Februar 2020

Ach, wie soll die Jugend nur das Leben meistern? So ganz ohne Richtschnur! Unseren Großvätern wurde ja der Schiller noch eingeprügelt. Ergebnis: zwei Weltkriege. Wir selbst haben dann mal “So” gemacht, halblang gemacht – und machten überhaupt schon was mit! Doch nun ist Schluss mit lustig, diese Et kütt, wie‘t kütt-Attitüde: Alles Bullshit! Bingo, machen wir halt „Saturday for future“ und dreschen keine Phrasen, sondern auf sie ein. Wo? Bei unserer Dreiphrasenhamster-Lesung im Café Röhren, nach der Devise „Der Sprüche und der Phrasen drei, Mensch – sapperlot! – Ich war dabei!
Der Eintritt ist wie immer: frei!
O wei, o wei, o wei, o wei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar wird manuell freigeschaltet. Ich bitte um Geduld, das kann manchmal etwas dauern.