Archiv der Kategorie: Lesung

Unsere Lesungstermine

Angeschmiert im Café Röhren am Samstag, 10. Oktober 2020

Wir planen mit unseren Veranstaltern die kommenden Lesungen. Schaut bitte einige Tage vor der Lesung vorbei, um die genauen Bedingungen zu erfahren.

„Angeschmiert!“ und ein süffisantes Grinsen – werden da nicht Erinnerungen an Kindheitsschelmereien wach? Doch Anschmieren kann man nicht nur mit Worten, sondern auch mit Farben, abwaschbar oder dauerhaft, unter der Haut oder auf der Wand. Und wenn’s mal nicht ganz rund läuft, hilft vielleicht ein bisschen Schmiermittel? Das hat schon den einen oder anderen Mechanismus sowie manches Geschäft wieder in die Spur gebracht. Im kosmetischem Einsatz ist Schmiermittel ebenfalls nicht unumstritten: Denkt man nur an die gepflegten Schmiertollen von Elvis oder bei Grease, so hinterließen diese zu anderen Zeiten verschmierten Kajal. Heute schmiert Mann mit einer solchen Frise doch eher ganz schön ab! Wir haben einen bunten Topf voller Geschichten für euch am 10. Oktober 2020, um 20 Uhr im Café Röhren. Eintritt wie immer frei.

Meine liebste Rolle im Café Ostermann am Samstag, 19. September 2020

Wir planen mit unseren Veranstaltern die kommenden Lesungen. Schaut bitte einige Tage vor der Lesung vorbei, um die genauen Bedingungen zu erfahren.

Das spielt doch keine Rolle! Mit dieser Behauptung kann man schnell und unkompliziert alle Einwände, die man gerade nicht hören will, beiseiteschieben.
Aber so einfach ist das nicht. Die kurz vor dem Badeurlaub entdeckte Speckrolle oder die Autoklorollenhäkelmütze auf der Hutablage des vor einem fahrenden, beigebraunen Strichachter Benz können ganz schnell zu einem, wenn auch nicht unbedingt angenehmen, Gesprächsthema werden.
Schöner ist da schon, wenn man die ersehnte Theaterrolle ergattern konnte, auch wenn das Stück dann doch nicht so gut läuft.
Keine Sorgen sollte man sich machen, wenn man plötzlich in die Elternrolle gerät, denn dafür gibt’s viele Ratgeber.
Wir Kneipenleser:innen rollen das weite Feld der Rollen auf und wieder ab, um Ihnen und euch, liebe Hörende, einen vergnüglichen Abend in der Rolle des Publikums zu bieten.
Der Kontostand spielt dabei tatsächlich keine Rolle, denn der Eintritt ist wie immer frei.
Am 19. September 2020 um 20 Uhr im Café Ostermann am Marienplatz.

Gut gelacht, Möwe! im Bistro Seemöwe am Samstag, 15. August 2020

Findet nicht am 15. August statt, wir verschieben!

Gut gelacht, Möwe! wird verschoben

Zum Lachen ist wohl vielen Menschen gerade nicht zumute, denn viele geplatzte Urlaubsträume haben uns in Teilen den Sommer verhagelt. Wer hätte nicht gern den Sommerurlaub in den Bergen, am offenen Meer oder in den schönsten Häfen dieser Welt verbracht und sich von lachenden Möwen umkreisen lassen? Aber da ist uns nun dieses Corona-Ding dazwischen gekommen und viele von uns grasen nun ihr heimatliches Umfeld ab, auf der Suche nach Wasser, Strand, Bergen (na gut, Hügeln) und einem kleinen bisschen Urlaubsgefühl.

Und siehe da! Da gibt es auch im Paderborner Land einiges zu entdecken: zum Beispiel das Café Seemöwe am Lippesee. Damit ihr dort mit Blick auf den wunderschönen See vollends auf eure Kosten und in Stimmung kommt, lesen wir euch am Samstag, den 15. August 2020 um 19.00 Uhr die passenden Urlaubsgeschichten vor. Die beste Nachricht zum Schluss: Dieser Kurztrip ans Wasser ist kostenlos!

Schaut bitte ab 16:00 Uhr bzw. bevor ihr losfahrt auf https://kneipenlesung.de/ vorbei, um zu sehen, ob wir regenfrei haben. Im Regen oder bei Gewitter können wir leider nicht lesen.

Bitte denkt an Mundschutz und die Konzert-Wiese der Seemöwe ist zurzeit auf
50 Plätze begrenzt. Also, bitte rechtzeitig kommen.

Einfaltspinsel im Kunstverein Paderborn e.V. am Freitag, den 31. Juli 2020

Libori Kneipenlesung

Kann man mit einem Einfaltspinsel malen? Eher handelt es sich doch um einen zwar nicht dummen, aber immerhin einfältigen Menschen, der versucht, aber nicht erreicht. Wenn diesem Pinsel dann etwas einfällt, ist er entweder ein ganz schlechter Architekt oder hat einfach nur Glück gehabt.
Andererseits gibt es immer wieder Banausen, die einfältigerweise die wahre Kunst nicht erkennen, so sind ja Expressionist:innen oder Dadaist:innen oft belächelt oder sogar beschimpft worden.
Wer kennt nicht Bob Ross? Ihm ging es gar nicht ums Schimpfen, sondern darum, in möglichst kurzer Zeit ein möglichst kitschiges Landschaftsbild auf die Leinwand zu bringen. Viele taten es ihm nach; hätten sie sich mal lieber mit Malen nach Zahlen beschäftigt…
Die Kneipenleser:innen beschäftigen sich mit Schaffenskrisen, echten und falschen Künstler:innen und beobachten Menschen bei ihren künstlerischen Verhaltensweisen.

Wir haben insgesamt 37 Plätze, diese können während der ART20 Ausstellung vom 25. Juli bis 30. Juli, von 15:00 bis 19:00 Uhr im Kunstverein reserviert werden (maximal 2 Karten pro Person). Die Lesung findet unter Einhaltung der dann aktuellen Hygienevorschriften statt, also bringt bitte eure Masken mit. Auf den Plätzen dürften die Masken ablegt werden. Die Lesung beginnt um 19:00 Uhr Einlass ist 18:00 Uhr.

Kunstverein Paderborn
Kamp 13
33098 Paderborn
info@Kunstverein-Paderborn.de

https://www.paderborn.de/microsite/paderborner_kultursommer/programm/weitere-angebote/kunstverein-paderborn.php

Nachteulen und andere schräge Vögel in der Schlossbibliothek am Samstag, 7. März 2020

Gegen die Chronobiologie sind wir machtlos: Die Lerche ist schon beim frühmorgendlichen Aufstehen gut gelaunt, nickt aber spätestens zur Tagesschau das erste Mal ein, die Nachteule ist ohne Morgenkaffee den ganzen Vormittag ein Muffel und läuft erst am Abend zur Höchstform auf. Und irgendwie haben beide eine Meise… Über eitle Gockel, dumme Gänse und Schluckspechte lesen die Paderborner Kneipenleser am 7. März 2020 ab 20 Uhr im Rahmen der Paderborner Literaturtage in der Bibliothek Schloss Neuhaus auf Einladung der Schlosseulen. Der Eintritt ist frei.